Duits > Vaardigheden > Spreken & mondelinge interactie

Grafikbeschreibung

Redemittel zur Beschreibung von Grafiken

 

1. Erläutern Sie den Aufbau der Grafik.

 

1.1. Die Grafik und weitere Wörter

die Grafik, das Schaubild, das Diagramm, die Tabelle, die Statistik, die Daten

 

1.2. Was ist das Thema der Grafik?

Die Grafik zeigt …
Das Thema des Schaubildes ist …
Die Tabelle enthält/liefert Informationen über …
Das Diagramm stellt … dar.
Die Daten geben Auskunft über …
Die Grafik vergleicht …
In der Grafik geht es um …

 

1.3. Woher stammen die Daten?

Die Daten stammen von der/vom (aus der/aus dem) …
Die Quelle der Zahlen ist …
Als Quelle ist der/die/das … angegeben.
Die Zahlen wurden von der/vom … veröffentlicht

 

1.4. Von wann sind die Daten?

Die Zahlen stammen aus dem Jahr / aus den Jahren …
Der Zeitraum umfasst die Jahre von … bis …

 

1.5. Wie sind die Zahlen angegeben?

Die Angaben der Grafik sind in Prozent, Dollar/Euro, Kilogramm/Tonnen)
Die Werte sind in (ganzen Zahlen, Tausend, in Prozent) angegeben.

 

2. Beschreiben Sie die Grafik.

 

2.0. Einleitung

Aus der Grafik geht hervor, dass …
Der Grafik ist zu entnehmen, dass …

 

2.1. Wie hoch sind die Zahlen?

Die Zahl/der Anteil der .. lag im Jahr … bei …
Die Zahl/der Anteil der .. betrug im Jahr …
Die Zahl/der Anteil der .. erreichte im Jahr … (eine Höhe von) …

 

2.2.a. Wie haben sich die Zahlen verändert?

die Zahl/der Anteil der … ist von … (im Jahr ...) auf ... (im Jahr ...) gestiegen/gesunken
die Zahl/der Anteil der … ist um (fast / mehr als) … % gestiegen.
die Zahl/der Anteil der … hat sich zwischen … und ... um …% erhöht.
die Zahl/der Anteil der ... hat zwischen … und … um …% zugenommen
die Zahl/der Anteil der ...  hat sich zwischen … und … um …% verdoppelt/verdreifacht

 

2.2.b. Wie unterscheiden sich die Zahlen im Vergleich?

im Vergleich zu/verglichen mit (dem Jahr) … ist die Zahl
der … (im Jahr) ... um … (%) höher/niedriger.
im Gegensatz/im Unterschied zu(m Jahr) ... ist die Zahl/der Anteil der … um … (%) gestiegen/gefallen.

 

3. Fassen Sie die Hauptaussage(n) der Grafik zusammen.

 

3.1. Was möchte die Grafik zeigen?

Insgesamt kann man feststellen, dass ... (im angegebenen Zeitraum) (immer weiter/nur gering) gestiegen/gesunken/fast gleich geblieben ist.
Insgesamt ist festzustellen, dass ...
Zusammenfassend kann man sagen, dass ...
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ...

 

3.2. Gibt es überraschende Informationen in der Grafik?

Dabei fällt auf, dass …
Dabei überrascht ...

 

4. Vermutungen anstellen

 

4.1. Welche Gründe für die dargestellte Entwicklungen vermuten Sie?

Ein möglicher Grund für die (in der Grafik) dargestellte Entwicklung ist …
Ein möglicher Grund für die (in der Grafik) dargestellte Entwicklung könnte sein, dass …

 

4.2. Welche Entwicklungen vermuten Sie in der Zukunft?

Ich vermute, dass … in der Zukunft weiter steigen/abnehmen/gleich bleiben wird, weil …

Langsam gesprochene Nachrichten

Trainiere deine Aussprache mit den Nachrichten der Deutschen Welle – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.

Orientierung in der Stadt: Wegbeschreibungen (1)

Orientierung in der Stadt: Wegbeschreibungen (2)

Presentatietip

Moet je een presentatie houden voor een (groot of klein) publiek, verwerk dan enkele kernwoorden van je tekst in een Worddocument. Druk deze kernwoorden/-zinnen vervolgens op lettergrootte 20 af. Verknip je kernwoorden/-zinnen ter grootte van een steekkaart. Plak de verknipte woorden/zinnen op steekkaartjes en houd deze in je handen tijdens je presentatie. Door het grote lettertype is het veel makkelijker om te 'spieken' op je kaartjes en valt het minder op. Zo kan je beter oogcontact houden met je publiek.

Sieben deutsche Gesten, die man kennen sollte

Was sagt der Lehrer?

:: Der Beginn des Unterrichts

• Stellt euch ordentlich an. Kommt herein.

• Setzt euch ruhig hin. Setzt euch auf eure Plätze.

• Guten Morgen. / Guten Tag.

• Räumt eure Plätze auf. Legt eure Deutschsachen auf den Tisch.

 

:: Das Ende der Unterrichtsstunde

• Macht die Bücher / Hefte zu. Sammelt die Bücher / Hefte ein.

• Packt eure Sachen zusammen.

• Hebe bitte das Papier auf.

• Wisch bitte die Tafel.

• Jetzt könnt ihr gehen. Auf Wiedersehen!

 

:: Die Arbeitsatmosphäre

• Ruhe bitte. Etwas leiser bitte.

• Jetzt arbeiten wir leise. Jeder für sich!

• Hört auf zu schwatzen / reden / zappeln.

• Setzt euch ordentlich hin.

 

:: Redewendungen in der Klasse

• Hört gut zu.

• Teilt die Bücher / Hefte aus.

• Schlagt das Buch / Heft auf.

• Seht euch die Übung Nummer ... an.

• Lest weiter (auf Seite ...).

• Schreibt eure Antworten / diese Wörter / diese Sätze ins Heft.

• Schreibt die Lösung(en) auf die Arbeitsblätter.

 

• Was ist los?

• Stimmt etwas nicht?

• Ist etwas nicht in Ordnung?

• Was fehlt dir / euch?

• Das habe ich nicht verstanden.

• Kannst du es noch einmal wiederholen?

• Sprich etwas lauter!

 

:: Partner- und Gruppenarbeit

• Ihr arbeitet zu zweit. A fängt an. Wenn A fertig ist, beginnt B.

• A fragt zuerst, B antwortet. Dann tauscht die Rollen.

• Dies ist ein Rollenspiel. Arbeitet zu dritt / viert / fünft / sechst. Führt / Tragt eure Ergebnisse vor der ganzen Klasse vor.

 

:: Die Gestaltung des Klassenraumes

• Öffne bitte das Fenster / die Tür.

• Schließe bitte das Fenster / die Tür.

• Wisch bitte die Tafel.

 

:: Beurteilungen der Schüleräußerungen

• Das hast du prima gesagt.

• Richtig. Schön. Fein. Gut. Weiter so.

• Das war eine sehr gute Antwort.